Musiklehrer - Orchestermusiker - Dirigent

Portrait

Ich wurde 1962 in Jena geboren. 1970 begann mein Unterricht in Blockflöte und Musiktheorie an der Musikschule Jena. Bereits im Alter von 10 Jahren erhielt ich meinen ersten Fagott-Unterricht. Im Zeitraum von 1974 bis 1979 besuchte ich das Musikgymnasium in Weimar, wo ich u.a. in den Fächern Fagott, Klavier, Chorsingen, sowie in Musiktheorie und Gehörbildung unterrichtet wurde.

Anschließend studierte ich von 1979 bis 1983 an der Musikhochschule in Weimar neben dem Hauptfach Fagott auch die Fächer Bläserquintett, Klavier, Musiktheorie und Methodik des Unterrichtens. Ich spielte als Solo-Fagottist im Sinfonie-Orchester der Hochschule für Musik Weimar, sowie im Bläserquintett der Weimarer Musikhochschule.


Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums spielte ich als Fagottist von 1983 und 1987 bei der Philharmonie Halle/Saale. Schon 2 Wochen nach meiner Flucht in den Westen im November 1987 bekam ich eine Aushilfsstelle als Fagottist bei der Nordwestdeutschen Philharmonie in Herford. Anschließend setzte ich von 1988 bis 1998 meine Laufbahn als Fagottist am Städtischen Orchester Trier fort.

Seit 1998 bin ich als freiberuflicher Musiklehrer für Fagott, Klarinette, Klavier, Keyboard und Gitarre tätig im Raum südlicher Odenwald - Heidelberg, Schriesheim, Weinheim, Schönau, Neckargemünd, Neckarsteinach, Hirschhorn, Eberbach, Erbach, Michelstadt und Mosbach.

Olaf Kramarczyk